UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN
MONTAG – FREITAG VON 9.00 – 18.30 UHR
SAMSTAG VON 9.00 – 16.00 UHR

WIR SIND BIOZERTIFIZIERT
DE-ÖKO-006

Blumenkohl-Kokos-Suppe


Creamy cauliflower soup with toasted bread

Blumenkohl-Kokos-Suppe

Geschmacksexplosion für kalte Tage

Zutaten

Für 4 Portionen
1-2 rote Peperoni, entkernt
25 g Ingwer
2 Zwiebeln, gepellt
1 Blumenkohl, ca. 1,5 kg schwer
250 g Kartoffeln
5 EL Öl
Salz
100 ml Weißwein
1 l Gemüsebrühe
400 ml ungesüßte Kokosmilch
2 EL Kokosraspel
150 g Möhren
1/2 Bund Koriandergrün
Pfeffer aus der Mühle
2-3 TL Limettensaft

Zubereitung

Peperoni fein hacken. Ingwer schälen, fein reiben. Zwiebeln fein würfeln. Blumenkohl putzen, in Röschen teilen. Kartoffeln schälen und grob würfeln. 3 EL Öl erhitzen, Blumenkohl (200 g zurücklegen), Kartoffeln, Zwiebeln, Hälfte der Peperoni und den Ingwer darin andünsten, salzen. Wein angießen, etwas einkochen lassen. Brühe und Kokosmilch zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25-30 Minuten kochen.
Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Möhren putzen, in feine, ca. 4 cm lange Stifte schneiden. Blumenkohlrest in feine Scheiben schneiden. Beides mit übriger Peperoni in 2 EL Öl bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten braten. Korianderblätter grob hacken (einige zurückhalten), unter die Möhrenmischung heben, salzen.
3. Suppe sehr fein pürieren. Zurück in den Topf geben, erneut aufkochen. Mit Salz, eventuell Pfeffer und Limettensaft würzig abschmecken. Mit der Möhrenmischung, restlichem Koriander und den Kokosraspeln anrichten.

Bild: Cauliflower soup © Kati Molin – Fotolia.com
Rezept: Living at Home

image_pdfimage_print