UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN
MONTAG – FREITAG VON 9.00 – 18.30 UHR
SAMSTAG VON 9.00 – 16.00 UHR

WIR SIND BIOZERTIFIZIERT
DE-ÖKO-006

Blooz mit Speck und Lauch


Flammkuchen mit Lauch und Schinken

Blooz mit Speck und Lauch

Eine schwäbische Lauchkuchenspezialität

Zutaten

500 g Schwarzbrotmehl (Roggen- und Weizenmischung)
1 Beutel Trockehefe oder ½ Würfel Frischhefe
½ TL Salz für den Belag
Etwas schwarzer Pfeffer
1 Prise Zucker
1 Becher Schmand
½ Becher süße Sahne
Etwas lauwarmes Wasser
100 g feingewürfelter Speck
2 große Zwiebeln
1 Stange Lauch

Zubereitung

Mehl mit Trockenhefe, Salz und etwas Zucker vermischen und lauwarmes Wasser zugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Bei Verwendung von Frischhefe muss ein Vorteig zubereitet werden. Speck mit gewürfelten Zwiebeln und fein geschnittenen Lauchringen andünsten, mit Salz, Pfeffer würzen und auskühlen lassen.
Schmand, saure und süße Sahne unterrühren.
Nachdem der Teig etwa 30 Minuten geruht hat, diesen auf ein Blech dünn ausrollen und mit der Masse bestreichen.
Bei 200 ° C 30 bis 40 Minuten backen.

Bild: Flammkuchen mit Lauch und Schinken © Michael Tewes – Fotolia.com
Rezept: Brotgeschichten aus Hohenlohe, Roland Silzle / Dieter Ziegler-Naerum, Silberburg-Verlag

image_pdfimage_print